SPD kürzt beim Bürgerservice: Kundenzentrum Walddörfer soll schließen

Thilo Kleibauer zur Mitteilung des Bezirksamtes Wandsbek

Das Bezirksamt Wandsbek hat die Schließung des Kundenzentrums Walddörfer zum Jahresende 2013 angekündigt. Damit wird der Bürgerservice der Stadt vor Ort massiv verschlechtert. Das Kundenzentrum wurde vor gerade erst fünf Jahren in neuen Räumlichkeiten als Teil einer modernen und bürgerfreundlichen Verwaltung eingerichtet. Nun soll es geschlossen werden, da die Bezirke vom SPD-Senat nicht mit ausreichenden Mitteln ausgestattet werden. Der Weg zur Verwaltung wird damit für viele Menschen länger und mühsamer.

Hierzu der Volksdorfer CDU-Bürgerschaftsabgeordnete Thilo Kleibauer: "Der Wegfall des Kundenzentrums in den Walddörfern wäre eine massive Einschränkung im Bürgerservice vor Ort. Es kann nicht sein, dass sich der SPD-Senat eine Rekordzahl von Senatoren und Staatsräten leistet und gleichzeitig die Verwaltung in den Außenbezirken abbaut. Erst wurde die Wahldienststelle für die Briefwahl in den Walddörfern gestrichen, jetzt soll das komplette Kundenzentrum eingespart werden. Bürgernahe Angebote vor Ort spielen für die SPD offenbar keine Rolle mehr, das klang vor der letzten Wahl noch ganz anders! Die möglichen Einsparungen sind sehr überschaubar, zumal der Mietvertrag für das Kundenzentrum in Volksdorf nach meiner Kenntnis noch länger läuft. Auch der Verweis der rot-grünen Bezirkskoalition auf einen möglichen mobilen Kundenservice erscheint ziemlich hilflos. Dies kann ein funktionierendes Kundenzentrum nicht ersetzen."

Inhaltsverzeichnis
Nach oben